Deutscher Personaldienstleister setzt auf IEPB und ANABEL!

(als Tool für die Gefährdungsbeurteilung der psychischen Belastungen) Egal ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, viele Unternehmen stoßen ein Projekt zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz erst dann an, wenn die zuständige Unfallversicherung dies einfordert. Der Grund dafür ist meist simpel: Die Planung und Durchführung kostet Zeit und Geld und es ist bis Projektende[…]

Top